Veranstaltungs-Hinweis: SUSPIRIA am 06.12.2014 in der Dortmunder Schauburg

Das wird ein Freudenfest für die Fans des italienischen Genrefilms, denn der Italo Cinema Filmclub präsentiert in seiner nunmehr vierten Vorstellung DARIO ARGENTOS fulminantes, unerreichtes, audio-visuelles Meisterwerk SUSPIRIA in der UNGESCHNITTENEN und von 84 ENTERTAINMENT aufwändig restaurierten Fassung! Die Farbintensität dieses Klassikers kommt in einer nie dagewesenen Schärfe perfekt zur Geltung, dazu der kongeniale Score von THE GOBLIN – das verspricht ein Augen- und Ohrenschmaus!

Eintritt: 5,- im Rahmen einer Club-Mitgliedschaft ohne weitere Verpflichtungen! Im Gegenteil: Als Mitglied des Filmclubs kommt man in den Genuss, jeden ersten Samstag im Monat eine weitere Filmperle des italienischen Films genießen zu können – u.a. gab es auf der großen Leinwand in angenehmer Atmosphäre bereits Titel wie BLUTIGE SEIDE oder ERMITTLUNGEN GEGEN EINEN ÜBER JEDEN VERDACHT ERHABENEN BÜRGER zu bewundern!

Die Dortmunder SCHAUBURG ist das älteste Kino der Stadt und somit der perfekte Austragungsort für solche atmosphärischen Leckerbissen. Es befindet sich 5 Gehminuten vom Dortmunder Hauptbahnhof entfernt, in der Brückstraße 66. Beginn 11 Uhr! Wir wünschen gute Unterhaltung!

About

Jahrgang 1975, dreifacher Familienvater und leidenschaftlicher, aber nicht exzessiver Filmsammler. Ich habe ein ganz besonderes Faible für die 60er, 70er und 80er Jahre, für das deutsche und italienische Genrekino mit all seinen Facetten. Ob Edgar Wallace, Karl May oder TV-Klassiker wie DERRICK, DER ALTE oder TATORT - das sind die Titel, mit denen ich groß geworden bin. Mit Komikern wie LOUIS DE FUNES und HEINZ ERHARDT, mit SEAN CONNERY und ROGER MOORE als JAMES BOND, mit BLACKY FUCHSBERGER als Inspector Higgins, JOHN WAYNE als Westernheld und CHRISTOPHER LEE als DRACULA. Meine bevorzugten Genres sind Horror, Thriller und Old School-Action - im speziellen bin ich ein Freund von Slasher und Splatter-Machwerken, Zombiefilmen, Gialli und Polizieschi. Ich liebe den Psychothriller genauso wie den Polit- und Verschwörungsthriller, ich mag Tier-Horror fast jeder Art und die Mitternachtsfilme, mit denen mir RTL und SAT.1 am Wochenende die Jugend versüßten. Ich sage nur: LASS JUCKEN, KUMPEL. Science-Fiction und Fantasyfilme sind weniger mein Genre, ich mag auch nicht die modernen Big Budget-Blockmuster, die mit CGI und famoser Tricktechnik vollgestopft sind. Nett anzuschauen, aber seelenlos. Ich bin eher der Freund von Trash- und B-Movies und melde mich auch nur bei den Genres zu Wort, von denen ich Ahnung habe. Meine Lieblingsfilme sind u.a. WOODOO - SCHRECKENSINSEL DER ZOMBIES, TENEBRE und AUF DER FLUCHT. Das sind nur drei Beispiele - alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. In meine Sammlung kommen nur solche Titel, die einen nostalgischen Wert für mich haben und Filme, die ich mir immer wieder anschauen würde. Langeweile und filmische Eintagsfliegen, die zu schauen einmal ausreicht, werden gleich entsorgt. Als "Prinzessin Balduin" und "Trash-Luder Balduin" bin ich Herrin über TITTEN, TRASH und TERROR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *