Category Archives: Kritiken
Kritik: FIFTY SHADES OF GREY

Fesselnde Romanverfilmung oder banale Inszenierung feuchter Hausfrauenträume? Seit 2011 gibt es einen Titel, der unweigerlich genannt wird, wenn es das…

Kritik: HORSEHEAD

Die junge Jessica leidet seit ihrer Kindheit unter wiederkehrenden schrecklichen Alpträumen. Für das Begräbnis ihrer Großmutter kehrt sie nach Hause…

Kritik: 96 HOURS – TAK3N

96 HOURS – TAK3N: 2008 nahm alles seinen Anfang und LIAM NEESON trat als Ex-Agent Brian Mills erstmals auf der…

Kritik: CREEP VAN

CREEP VAN: „Halte Dich fern von Vans. Nur böse Leute besitzen Vans!“ Eine Mutter warnt ihren Sohn eindringlich und so…

Kritik: THE REDWOOD MASSACRE

THE REDWOOD MASSACRE: Ein junges Mädchen, schwer verletzt und blutüberströmt, torkelt durch das knorrige Geäst eines finsteren Waldes. Schwer stampfend…

Kritik: JOHN WICK

JOHN WICK:   Er ist in seiner Branche berühmt-berüchtigt als bester Hitman, der aus Liebe zu seiner Frau nach seinem…

Kritik: IN THE BLOOD

IN THE BLOOD (EURO VIDEO, auf DVD und BR erhältlich): Ava und Derek verbringen ihre Flitterwochen auf einer karibischen Insel….

Kritik: WIR WAREN KÖNIGE

Ab 05.06. bringt UNIVERSUM FILM diesen deutschen Thriller auf DVD und BR in den Handel – WIR WAREN KÖNIGE: Das…

Kritik: ON THE JOB – SHOWDOWN IN MANILA

ON THE JOB – SHOWDOWN IN MANILA Vom Studio, dass THE RAID zu verantworten hat, stammt dieser packende und temporeiche…

Kritik: DER TOT WEINT ROTE TRÄNEN – „Ein surrealer Farben- und Bilderrausch als Giallo-Hommage“ (DEAD ENDS)

Dan Kristensen kehrt zurück von einer Geschäftsreise und findet zu seiner Überraschung das stilvolle Art-Deco-Appartement verlassen und von innen verschlossen…

Previous Page · Next Page