Monthly Archives: Februar 2016
Kritik: NATURE

NATURE:  Der egozentrische Millionär Steve Chandon (MAX EVANS) macht sich mit jede Menge technisches Equipment auf in die Wälder um…

Kritik: VIOLENT SHIT – THE MOVIE

VIOLENT SHIT – THE MOVIE: Ohne jemals die Original VIOLENT SHIT-Trilogie von ANDREAS SCHNAAS gesehen zu haben, bezieht sich unser…

Kritik: NIGHT RIPPER (FILMART GIALLO-EDITION)

NIGHT RIPPER – DAS MONSTER VON FLORENZ: Mit diesem Titel, seit 05.Juni 2015 im Handel, liegt der nunmehr sechste Beitrag…

Kritik: FIFTY SHADES OF GREY

Fesselnde Romanverfilmung oder banale Inszenierung feuchter Hausfrauenträume? Seit 2011 gibt es einen Titel, der unweigerlich genannt wird, wenn es das…

Kritik: HORSEHEAD

Die junge Jessica leidet seit ihrer Kindheit unter wiederkehrenden schrecklichen Alpträumen. Für das Begräbnis ihrer Großmutter kehrt sie nach Hause…

Kritik: 96 HOURS – TAK3N

96 HOURS – TAK3N: 2008 nahm alles seinen Anfang und LIAM NEESON trat als Ex-Agent Brian Mills erstmals auf der…

Kritik: …UND SIE KEHRTEN NIEMALS WIEDER

…Und sie kehrten niemals wieder – wenn Bayern einen Western drehen Der klassische Western gilt als das amerikanischste aller Filmgenres,…

Kritik: CREEP VAN

CREEP VAN: „Halte Dich fern von Vans. Nur böse Leute besitzen Vans!“ Eine Mutter warnt ihren Sohn eindringlich und so…

Kritik: THE REDWOOD MASSACRE

THE REDWOOD MASSACRE: Ein junges Mädchen, schwer verletzt und blutüberströmt, torkelt durch das knorrige Geäst eines finsteren Waldes. Schwer stampfend…

Kritik: FRIGHT NIGHT 2 – MEIN NACHBAR, DER VAMPIR

Jahrelang kursierten auf den Börsen und in einschlägigen Auktionshäusern Bootlegs dieses Films in großen und kleinen Hartboxen sowie als simple…

Previous Page · Next Page